Erlebnis Pferd » Edle Hengste und Kultur

Hengstparade Moritzburg, Dresden, Meißen, Wackerbarth

Edle Hengste, Reiter in prächtigen Komstümen und atemberaubende Akrobatik: Die Hengstparade im sächsischen Moritzburg, in einem der schönsten Landgestüte Deutschlands, ist für Pferdefreunde ein wahrer Genuss!
Darüber hinaus bietet die Region eine Fülle an kulturhistorischern Sehenswürdigkeiten, von denen man während einer Kurzreise leider nur einen Teil besichtigen kann.
Der Charme des barocken Wasserschlosses in Moritzburg, das "Elbflorenz" Dresden mit seiner historischen Altstadt, die weltberühmte Porzellanmanufaktur in Meißen sowie das Weingut Schloss Wackerbarth inmitten der Radebeuler Weinberge werden Sie begeistern.

» Edle Hengste und Kultur

Hengstparade im Landgestüt Moritzburg
Nur etwa 15 km vor den Toren der Sächsischen Landeshauptstadt Dresden liegen das beschauliche Moritzdorf und das gleichnamige Landgestüt, in dessen historischen Stallungen seit 1828 Landbeschäler verschiedenster Rassen die Reitpferdezucht in Sachsen und Thüringen maßgeblich prägen.
Die Hengstparade erfreut sich seit Jahren steigender Beliebtheit. Vor den Augen der 6500 Zuschauer eröffnet der berittene Fanfarenzug das Programm, das u.a. mit Dressurquadrillen und Springprüfungen, waghalsiger Kosakenreiterei, historischen Schaubildern und schweren Warmblütern in verschiedenen Anspannungen aufwartet. Pferdebegeisterte Laien wie auch das Fachpublikum sind von dieser abwechslungsreichen Leistungsshow gleichermaßen begeistert.

Wasserschloss Moritzburg
Umgeben von einer traumhaften Teich- und Waldlandschaft ließ August der Starke dieses repräsentative Jagd- und Lustschloss errichten. Kostbare Porzellane, Möbel und Gemälde zeugen noch heute eindrucksvoll von der höfischen Wohn- und Tafelkultur des 18. Jahrhunderts. Ein Höhepunkt ist neben dem wiedereröffneten Porzellanquartier das legendenumwobene »Moritzburger Federzimmer« mit dem Paradebett Augusts des Starken – ein Meisterwerk aus fast zwei Millionen farbiger Federn.

Dresden
»Elbflorenz« hat eine Fülle an Sehenswürdigkeiten zu bieten. Bei einem Spaziergang durch die barocke Innenstadt mit der ehemaligen Residenz der sächsischen Kurfürsten und Könige und einem Blick auf die wunderschöne Flusslandschaft der Elbe spürt man den einzigartigen Charme. Frauenkirche, Residenzschloss, Zwinger, Semperoper, Elbschlösser oder die preisgekrönten Bauten moderner Architektur – die Dresdner Sehenswürdigkeiten sind bekannt auf der ganzen Welt.

Meißen
Das über 1000-jährige Meißen wird von einem mittelalterlichen Stadtbild, edlem Porzellan und der Weinlandschaft des Elbtals geprägt. Weltberühmtheit erlangte die Stadt durch die hier ansässige Porzellanmanufaktur. Das HAUS MEISSEN® verbindet Schauwerkstätten, Kunst der Vergangenheit und Gegenwart und Shopping. Erleben Sie exklusive Einblicke in eine 300-jährige Erfolgsgeschichte!

Schloss Wackerbarth - erlesen sächsisch genießen
In Radebeul, unweit von Dresden und umgeben von Weinbergen, befindet sich das einzigartige Ensemble aus Schloss und Lusthäuschen Belvedere, aus barocker Gartenanlage und moderner Wein- und Sektmanufaktur. Hier genoss schon Kurfürst August der Starke das bezaubernde Ambiente und die Köstlichkeiten, die in den Fässern heranreiften. Von  1999 bis 2002 wurde die bestehende Anlage zum heute erlebbaren Erlebnisweingut umgestaltet, historische Anlagen wurden sorgsam restauriert und mit einem modernen Gebäude ergänzt, in dem man heute während einer Führung die Herstellung von Wein und Sekt in der gläsernen Produktion miterleben kann. Die liebevoll angelegten Gärten dazwischen laden zu einem romantischen Spaziergang ein.

» Reiseablauf

Geplanter Ablauf dieser Mehrtagesfahrt für Pferde- und Kulturfreunde:

1. Tag Donnerstag, 06.09.2018
  • Morgens Abfahrt des Busses Richtung Dresden.
  • Stopp im Erlebnisweingut Wackerbarth in Radebeul. Nach einer interessanten Tour durch Weinfeld und -keller können Sie sich bei der Verkostung von drei Weinen von der Qualität des sächsischen Rebensaftes überzeugen.
  • Weiterfahrt zum Leonardo Hotel Dresden Altstadt. Check-in.
  • Der Abend steht zur freien Verfügung.
  • Übernachtung im Hotel.
 
2. Tag Freitag, 07.09.2018
  • Starten Sie in den Tag mit einem ausgiebigen Frühstücksbuffet.
  • Danach erkunden wir Dresden. Bei einer Stadtführung erleben Sie die Schönheit von „Elbflorenz“, z.B. die weltbekannte Frauenkirche, die renommierte Semperoper und den prachtvollen Zwinger. Die exponierte Lage an der Elbe, der außergewöhnliche Reichtum an Prachtbauten und die vielen kulturellen Glanzlichter werden auch Sie begeistern!
  • Anschließend haben Sie Zeit, Dresden auf eigene Faust kennen zu lernen. Oder unternehmen Sie eine Schifffahrt durch die idyllische Elblandschaft, vorbei an den pittoresken Elbschlössern.
  • Übernachtung im Hotel.
 
3. Tag Samstag, 08.09.2018
  • Der Tag beginnt mit einem leckeren Frühstücksbuffet.
  • Busfahrt nach Moritzburg. Wer möchte, kann sich das Jagd- und Lustschloss August des Starken und die wunderschöne Parklandschaft anschauen. Bis 11 Uhr sind auch die Ställe des Landgestüts noch für Besichtigungen geöffnet.
  • Um 13:00 Uhr beginnt die Hengstparade. Im Laufe des etwas vierstündigen Programms erleben Sie u.a. Vorstellungen von Beschälern an der Hand, schwere Warmblüter in verschiedenen Anspannungen, die Springprüfung der Hengste, freilaufende Haflinger und gewagte Kosakenreiterei.
  • Nach der Veranstaltung bringt uns der Bus nach Weinböhla zum gemeinsamen Buffet-Abendessen im Restaurant Laubenschlößchen.
  • Anschließend Rückfahrt ins Hotel nach Dresden.
  • Übernachtung im Hotel
 
4. Tag Sonntag, 09.09.2018
  • Frühstücksbuffet, danach Aus-Checken aus dem Hotel.
  • Kurze Fahrt in die Porzellanstadt Meißen.
  • Besuch der Staatlichen Porzellan-Manufaktur Meißen. Hier führt Sie ein Gästeführer führt durch das Museum sowie die Schauwerkstatt und bringt Ihnen die Geschichte und Gegenwart MEISSEN®s auf interessante und unterhaltsame Art nahe.
  • Danach Rückfahrt von Meißen zu Ihrem Ausgangsort.
Änderungen vorbehalten.

» Reiserücktrittsversicherung und mehr...

Information, Buchung und Bezahlung
Sollten Sie Fragen bezüglich unseres Reiseangebotes haben, stehen wir Ihnen gerne telefonisch zur Verfügung. Natürlich können Sie uns auch eine E-Mail schreiben.
Buchungen nehmen wir gerne telefonisch entgegen, oder schreiben Sie uns über das Kontaktformular. Unsere Reisebestätigung, der Sie die gebuchten Leisungen sowie Busabfahrtsort und -zeit entnehmen, erhalten Sie nach wenigen Tagen per E-Mail. Danach folgt eine Rechnung auf dem Postweg mit Angabe unserer Bankverbindung. Die Bezahlung erfolgt per Banküberweisung, Kreditkarten können nicht angenommen werden.
____________________________________________________________________________

Reiserücktrittskosten-Versicherung
Falls Sie die Reise absagen müssen, z.B. aus Krankheitsgründen, entstehen Stornokosten laut unseren AGB. Wir empfehlen daher den Abschluss einer Reiserücktrittsversicherung, die wir Ihnen gerne vermitteln.
Klicken Sie >> hier << und schließen Sie ganz bequem online Ihre maßgeschneiderte Versicherung ab.
Bitte beachten Sie: Die Reiserücktrittskostenversicherung bei unserem Partner TravelSecure.de (Würzburger Versicherung) muss bis spätestens 30 Tage vor Antritt der Reise abgeschlossen werden. Bei kurzfristigen Buchungen (30 Tage oder weniger vor Reisebeginn) besteht nur dann Versicherungsschutz, wenn die Reiserücktrittskostenversicherung am Buchungstag oder am Folgetag abgeschlossen wird.
(Versicherungsbedingungen bei anderen Versicherungsgesellschaften können abweichen).
____________________________________________________________________________

Unsere Busse
Ihre Reise beginnt bei uns ganz entspannt mit der Fahrt im komfortablen Fernreisebus. Sicherheit und Qualität stehen bei uns an erster Stelle. Geschulte Busfahrer, Sicherheitsgurte an allen Plätzen und gepflegte Busse mit modernen Sicherheitskomponenten bringen Sie ans Ziel. Während der Fahrt sitzen Sie auf dem für Sie reservierten Platz, ausgestattet mit Fußstüze und Leselampe. Gegen ein angemessenes Entgelt servieren wir Ihnen Speisen und Getränke an Ihren Platz. 
____________________________________________________________________________

Platzwünsche
Im Allgemeinen erfolgt eine Platzeinteilung von vorne nach hinten je nach Anmeldezeitpunkt. Nach Möglichkeit versuchen wir, Ihren Sitzplatzwunsch zu berücksichtigen. Die Wünsche sind jedoch nicht bindend für unsere Platzeinteilung. Es besteht kein Anspruch auf einen bestimmten Platz. Unser Reiseleiter weist Ihnen beim Einstieg in den Bus Ihren Sitzplatz zu.
____________________________________________________________________________

Reisebegleitung
Auf allen unseren Reisen werden Sie von einem Mitarbeiter von Spaß am Pferd begleitet, der Ihnen mit Rat & Tat während Ihres Aufenthaltes zur Verfügung steht.